Bei einem Verkehrsunfall - FF Fehring

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Bei einem Verkehrsunfall


Zurück
 
 
Bei einem Verkehrunfall sollten Sie folgende Punkte berücksichtigen:
 Eigenschutz beachten (Warnweste anziehen wenn man aus dem eigenen Auto
aussteigt, auf Gefahrenbereiche achten,…)
• Notruf tätigen
• Vorsicht bei ausgelaufenem Treibstoff! Zündquellen fernhalten, nichtrauchen.
• Gefahrenstelle (Unfallstelle) absichern (z.B. Pannendreieck) um das Auffahren 
nachkommender Fahrzeuge zu verhindern.
• Wenn nötig, verletzte Unfallbeteiligte versorgen.Auch bei geringfügigen
 Verletzungen, ist auf jeden Fall die Polizei zu verständigen.
• Lassen Sie sich die Identität des Unfallgegners durch einen Lichtbildausweis 
nachweisen. Erstatten Sie Anzeige, wenn sich ein Unfallbeteiligter entfernt, ohne Ihnen seine Identität bekannt gegeben zu haben (mögliche Fahrerflucht).
• Dokumentieren Sie das Unfallgeschehen (z.B. mit einer Kamera oder einer Skizze).
• Lassen Sie den Unfallort unverändert, damit die Polizei eine entsprechende
Unfallaufnahme durchführen  kann.
• Notieren Sie die Daten des Unfallgegners und allfällige Zeugen 
(vor allem die Kennzeichen der beteiligten Kraftfahrzeuge).
• Melden Sie den Schaden Ihrer Versicherung (Schadensblatt).
• Sie werden in vielen Fällen von der Polizei zum Unfallgeschehen einvernommen
werden. Lesen Sie das Protokoll genau durch bevor Sie es unterschreiben. 
Machen Sie keine übereilten Schuldgeständnisse.
• Sollte der Verkehrsunfall ein Arbeitsunfall gewesen sein, bestehen weitere Pflichten
(z.B. gegenüber dem Arbeitgeber).
 
 
 
NICHT VERGESSEN !!!!!!!!!
Rettungsgasse bilden!!
 
 
 
 
 
Richtiges Verhalten
 
 
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü